Olympiateilnehmer Laurent Carnol über seinen Start in Rio

Olympiateilnehmer Laurent Carnol über seinen Start in Rio

Laurent Carnol, einer der Leistungsträger des europäischen Schwimmsports und Dozent an der LUNEX University (www.lunex-university.net), befindet sich aktuell in Rio de Janeiro, um für Luxemburg an den Olympischen Spielen teilzunehmen.

LUNEX: Laurent, wie wichtig ist die Teilnahme an den Olympischen Spielen für einen Sportler?

Carnol: Das ist das Größte, was man als Athlet erreichen kann. Es ist das größte Sportereignis der Welt und etwas, wovon man schon als kleines Kind geträumt hat. Als Leistungssportler ist es das Non-plus-ultra, die Qualifikation für die Olympischen Spiele zu erreichen und eigentlich der Grund und die Motivation, dass man die ganzen Trainingsstrapazen auf sich nimmt.

LUNEX: Was ist dein Ziel für Olympia 2016?

Carnol: Das Ziel bei den Spielen in Rio ist für mich das Erreichen des Halbfinales über 200m Brust. Was dann in einem möglichen Halbfinale herausspringt, muss man sehen. Das ist dann eigentlich alles ein Bonus. Grundsätzlich ist es immer auch ein Ziel, persönliche Bestleistungen zu erzielen. Wenn man das erreicht, kann man sich eigentlich nichts vorwerfen, man hat das Bestmögliche aus sich herausgeholt. Starten werde ich in 100m Brust und 200m Brust. Meine Lieblingsdisziplin sind die 200m Brust.

LUNEX: Welche Länder/Athleten sind in diesen Disziplinen im Moment besonders stark?

Carnol: Die Leistungsdichte in diesen Disziplinen, vor allem in 200m Brust, ist im Moment sehr hoch und so dicht wie bisher noch nie. Viele Athleten aus verschieden Ländern können ins Medaillenrennen eingreifen. Hervorzuheben sind vielleicht die Amerikaner mit Josh Prenot und Kevin Cordes, der Deutsche Marco Koch, die Briten um Andrew Willis, sowie der amtierende Olympiasieger Daniel Gyurta aus Ungarn. Alle diese Athleten sind innerhalb des letzten Jahres weniger als eine Sekunde vom aktuellen Weltrekord entfernt gewesen und können sich realistisch erhoffen die Goldmedaille zu gewinnen.

LUNEX: Welchen Tipp kannst du Nachwuchssportlern geben, die international durchstarten wollen?

Carnol: Der wichtigste Tipp ist der, dass sich harte Arbeit immer auszahlt. Talent bringt einen immer nur zu einem gewissen Punkt. Wer richtig durchstarten will, muss bereit sein seine körperlichen Grenzen auszuschöpfen und im Training immer wieder an sich arbeiten. Grundsätzlich soll der Sport aber auf jeden Fall Spaß machen. Mit Freude dabei zu sein und sich wohl zu finden in seinem Sport ist die wichtigste Voraussetzung um seine Ziele zu erreichen.

LUNEX – International University of Health, Exercise and Sports S.A.

50, avenue du Parc des Sports / 4671 Differdange / Luxembourg

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Gut zu wissen

Bewerbung für einen Bachelorstudiengang:
1. Füllen Sie unser Online-Bewerbungsformular aus.
2. Nehmen Sie an einem unserer Application Days teil. Wir laden Sie dazu persönlich ein.
3. Nach erfolgreicher Teilnahme am Application Day senden wir Ihnen per E-Mail Ihren Studienvertrag zu. Bitte drucken Sie diesen aus, unterschreiben ihn und senden ihn gemeinsam mit den in der E-Mail aufgeführten Nachweisen per Post an die LUNEX University.

Bewerbung für einen Masterstudiengang:
1. Füllen Sie unser Online-Bewerbungsformular aus.
2. Wenn Sie die Voraussetzungen für das Masterstudium erfüllen, senden wir Ihnen per E-Mail Ihren Studienvertrag zu. Bitte lesen Sie ihn sorgfältig durch, drucken ihn aus und unterschreiben ihn.
3. Um Ihre Bewerbung abzuschließen, senden Sie uns den unterzeichneten Studienvertrag gemeinsam mit weiteren erforderlichen Nachweisen per Post an die LUNEX University.

Als Bewerber für einen unserer Bachelorstudiengänge werden Sie von uns zu einem Application Day eingeladen. An diesem Tag findet ein Auswahlverfahren statt, um zu überprüfen, ob Sie die nötigen Voraussetzungen für das Studium mitbringen. Mehr zum Application Day

Unterrichtssprache aller Studiengänge an der LUNEX University ist Englisch. Sie sollten daher gut Englisch sprechen und verstehen können. Sollten Ihre Sprachkenntnisse für das Studium nicht ausreichend sein, können Sie am Foundation Programme teilnehmen und Ihr Englisch verbessern.

Wir informieren Sie im Laufe des Bewerbungsprozesses, welche Nachweise wann erbracht werden müssen. Grundsätzlich benötigen wir für Ihre Bewerbung folgende Dokumente:

  • Kopie des Personalausweises
  • Zeugniskopie vom höchsten Bildungsabschluss und/oder Berufsabschluss
  • Krankenversicherungsbescheinigung
  • Sprachzertifikat (sofern vorhanden)

Je nach Studiengang (Bachelor/Master) und Ihrem Herkunftsland (EU/Nicht-EU) können weitere Nachweise erforderlich sein. Genaueres erfahren Sie rechtzeitig vorab.

Um sich einen Studienplatz zu sichern, empfehlen wir Ihnen, Ihre Unterlagen so schnell wie möglich bei uns einzureichen – spätestens jedoch zwei Wochen vor Studienbeginn. Als Bewerber außerhalb der EU sollten Sie beachten, dass die Antragsstellung für ein Visum vier bis acht Wochen betragen kann. Bitte planen Sie entsprechend genügend Vorlaufzeit ein.